Sie sind hier

Mehr Flexibilität - das Entlastungsbudget kommt

Fragen zum Artikel?

Der Koalitionsvertrag von CDU und SPD sieht ein gemeinsames Budget für Tages-, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege vor. Details zu diesen Plänen werden erst noch folgen, aber es ist ein erster wichtiger Schritt in Richtung der flexibleren Inanspruchnahme von Pflegeangeboten getan. So soll zur Entbürokratisierung in der ambulanten Pflege beigetragen, die häusliche Versorgung gestärkt und die pflegenden Angehörigen entlastet werden. Pflegende Angehörige werden einen Anspruch auf medizinisch erforderliche Rehabilitationsleistungen nach ärztlicher Verordnung erhalten.

Der Vertragstext im Original:

Um Angehörige besser zu unterstützen, gehören insbesondere Angebote in der Kurzzeit- und...