Sie sind hier

Wie Sie Konflikte in der Pflege lösen!

Der Pflegealltag ist sehr fordernd und belastend, da kommt man sowohl körperlich als auch psychisch schnell an seine Grenzen. Darüber hinaus können Konflikte mit dem Pflegebedürftigen, Pflegepersonal, dem MDK oder auch Ärzten die Nerven zusätzlich belasten. Wir zeigen Ihnen fünf wirkungsvolle Strategien, wie Sie mit Konflikten umgehen und diese auch lösen. Sparen Sie Ihre Kräfte mit einem guten Konfliktmanagement!

So können Sie Konflikte lösen:

Verzicht

In manchen Fällen bietet es sich an, klein beizugeben. Denken Sie immer an das Motto: Der Klügere gibt nach! Wägen Sie für sich ab, wie groß das Problem für Sie ist und ob es nicht besser wäre, in diesem Fall Nachsicht walten zu lassen.

Machtwort

Sie sehen sich im Recht und wollen Ihre Meinung und Bedürfnisse in jedem Fall durchsetzen. Dann sprechen Sie ein Machtwort und lassen Sie keine Kompromisse zu. Dies kostet natürlich Kraft und es könnte sein, dass der Konflikt erneut wieder aufkeimt, aber wenn es Ihnen in diesem Fall richtig erscheint, sollten Sie sich durchsetzen.

Flucht

Oftmals scheuen sich bei einem Konflikt die Beteiligten vor einem klärenden Gespräch. Dies ist auch eine Form der Konfliktlösung, aber meist nicht besonders erstrebenswert, weil oft ein fader Beigeschmack bleibt. Scheuen Sie also nicht das Gespräch und sprechen Sie die Probleme an statt diese unkommentiert stehen zu lassen.

Kompromiss

Bei einem Kompromiss machen alle Beteiligten Zugeständnisse, um das Problem zu lösen. Keiner hat in diesem Fall Recht oder Unrecht, sondern man einigt sich und trifft sich quasi in der Mitte. Dies ist eine sehr erstrebenswerte Form des Konfliktmanagements, aber es bedarf Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten.

Win-Win-Strategie

Bei dieser Form der Konfliktlösung fühlen sich alle Beteiligten als Sieger. Es wird versucht, die Probleme der Beteiligten im Interessen aller zu lösen. Die Herausforderung besteht darin, dass sich alle verstanden und integriert fühlen. Dies ist natürlich eine Herausforderung, aber wenn es funktioniert, eine sehr wünschenswerte Lösung.

Fazit:

Grundsätzlich ist es wichtig, dass die Probleme gelöst und angesprochen werden! Daher sind die Lösungen des Kompromisses und der Win-Win-Situation sehr empfehlenswert, wenn auch nicht immer einfach in der Umsetzung.

Bild: © AdobeStock_117538538 / stock.adobe.com